Praxis für Entspannung und
P
sychotherapie

nach dem Heilpraktiker Gesetz

Autogenes Training  auch für Kinder und Jugendliche ab 11 Jahre


Andauernde Belastungen, Ärger in Beruf und Schule, Stress im Alltag führen zu seelischer und körperlicher Anspannung und Unausgeglichenheit. Dadurch kann es auf Dauer zu ernsthaften Beeinträchtigungen der Gesundheit kommen.

Das von J. H .Schultz bereits vor über 70 Jahren entwickelte Autogene Training ist ein bewährter Weg zur wirksamen Selbstentspannung und kann die innere Ruhe und Ausgeglichenheit wieder herstellen.

Das Autogene Training mit 7 Formeln ist eine effektive, auf Auto-Suggestion basierende und leicht zu erlernende Entspannungsmethode, die beruhigen, lösend und regenerierend auf den Körper, Geist und die Seele wirkt. Im Vorgang der Konzentration auf die erste Formel “Ruhe“ beginnt bereits die erste Erholung. Gefolgt von 6 Formeln mit der Konzentration auf Schwere, Wärme, Atem, Herz, Sonnengeflecht und Kopf Übungen.
Die Übungen sprechen das vegetative Nervensystem an und bewirken eine Umschaltung vom nervösen, hektischen Alltag auf einen ruhigen, entspannten Zustand. Das vegetative Nervensystem kommt wieder ins Gleichgewicht, Körper und Seele werden positiv beeinflusst. Eine Harmonisierung findet statt.

Dieser Kurs vermittelt Schritt für Schritt die Übungen des Autogenen Trainings, die unter fachlicher Anleitung einfach zu erlenen und vielfältig einzusetzen sind.



Unterstützend bei:

. Schlafstörungen                                     . Erschöpfung                                   . Atembeschwerden

. Muskelverspannungen                           . Ängste/Panikattacken                     . Kopfschmerzen

. Zähneknirschen                                     . Ohrgeräusche/Tinnitus                    . Schmerzen

. Nervosität / innere Unruhe                     . Magen-Darm-Beschwerden             . kalte Hände/Füße

. Bauchschmerzen                                   . Stress/Überforderung                      . Prüfungsängste


      

bei chronische Krankheiten ist das Autogene Training eine sinnvolle Ergänzung, zur ärztlichen Therapie, keinen Ersatz. Bitte immer nach ärztlicher Absprache.

Kontraindikation bei: schweren psychischen Störungen (z. B: Schizophrenie, Manie), Demenz, Epilepsie

schwere Herzkrankheiten, schwere neurotische Störungen


Einzelsitzung pro Stunde  40,00 €

Das Erlernen des Autogenen Trainings findet auch in kleinen Gruppen statt.